Wir über uns

Frederik ist gelernter Staudengärtner. Er war erst nebenberuflich selbstständig, seit 2010 ist er es in Vollzeit. Nach und nach hat er mit viel Energie und Liebe zum Beruf die Kräuter-und Staudengärtnerei aufgebaut.

Das Sortiment ist bis heute individuell ausgewählt und aus eigener Produktion. Frederik sammelt leidenschaftlich immer neue Pflanzen für das Sortiment seiner Gärtnerei.

Er legt großen Wert auf nachhaltige Produktion (siehe auch hier). Auf Torf im Substrat wird vollständig verzichtet, der Pflanzenschutz wird durch Nützlinge gewährleistet. Frederik produziert die Pflanzen von der Aussaat bzw. dem Steckling bis hin zum verkaufsfertigen Topf. Auch verfügt die Gärtnerei nur über ein unbeheiztes Folienhaus, die meisten Pflanzen überwintern im Freiland und sind dementspechend abgehärtet. Alle Pflanzen entwickeln sich ihrer Natur entsprechend, ganz ohne schnelles Antreiben oder Überdüngung.

Die Kräuter, Stauden und Duftpflanzen werden in 9er Töpfen (0,5 l ) produziert und direkt an unsere Kunden vermarktet. Das Sortiment umfasst viele Kräuter und Stauden, darunter heimische Wildstauden und ein breites Sortiment an Sedum. Die meisten der Zierstauden im Sortiment bevorzugen sonnige und eher trockene Standorte.

Seit 2016 entsteht auf dem Grundstück der Gärtnerei ein kleiner Verkaufsbereich, hier können Kunden von April bis Oktober jeden Mittwoch von 11 bis 19 Uhr direkt in Fargau Kräuter und Stauden sowie Pflanztöpfe von Küstenkeramik erwerben.

Unterstützung bekommt die Gärtnerei im Verkauf und in der Produktion durch Frederiks Freundin Johanna Stäß und die Gärtnerin Maike Nielsen.